Bericht Jahreshauptversammlung 2017

 

30 Jahre Museumsfreunde Böblingen

 

Die Museumsfreunde feiern 2017 ihren 30. Geburtstag. 
 
Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Dr. Günter Scholz etwa 70 Vereinsmitglieder in der Zehntscheuer. Er berichtete über die gut besuchten Veranstaltungen 2016.
 
Highlights waren die Mehrtagesfahrten nach Bremen und zu den Lutherstätten, ergänzt durch Tages- und Halbtagesausflüge. Hinzu kamen u.a. die traditionelle Nachtwächterführung und die Matineen in der Zehntscheuer. Dr. Scholz dankte den Beteiligten für ihr Engagement gemäß dem Motto der Museumsfreunde „Kultur aktiv erleben“.
 
Durch die Aktivitäten konnten neue Mitglieder gewonnen werden. Bei den von Gerhard Lang geleiteten Wahlen wurden der Vorsitzende Dr. Günter Scholz und die Stellvertreterinnen Gerda Lehmann und Sigrid Schild sowie der Schriftführer Dieter W. Schmidt bestätigt. Eugen Werner gab sein Schatzmeisteramt auf eigenen Wunsch ab. Dr. Scholz dankte ihm für die langjährige gute Kassenführung. Zur Schatzmeisterin gewählt wurde Christiane Ris. Anstelle von Rosemarie Hensch, die ihr Amt abgab, wurde Heike Birgit Damke zur zweiten Kassenprüferin bestellt. Bestätigt wurde der Beirat mit Werner Ortloff, Peter Schild und Uta Scholz.
 
Zum Jubiläum gab Dr. Scholz einen Rückblick. Die Erfolgsgeschichte der Museumsfreunde begann nach der  Eröffnungsausstellung der Zehntscheuer „Fürstliche Witwen auf Schloss Böblingen“ – Prof. Decker-Hauff aus Tübingen hielt im Mai 1987 die Festrede. Noch vor Eröffnung des Deutschen Bauernkriegsmuseums bildete sich im September 1987 der „Freundeskreis Böblinger Museen“ von Geschichts- und Museumsfans. Sie begleiteten aktiv die Entwicklung der Böblinger Museen. Ein Glücksfall war, dass Dr. Helmut Breymayer Vorsitzender wurde. Für sein Engagement wurde er mit dem Kulturpreis der Stadt Böblingen ausgezeichnet.
 
Seit 1993 sind die Museumsfreunde Böblingen eingetragener Verein. Durch ihre vielfältigen Aktivitäten, mit Exkursionen, Matineen, Vorträgen und Führungen, aber auch durch ihr Kultur-Sponsoring wurden sie zu einem großen Kulturverein. Ihre Mitglieder kommen nicht nur aus Böblingen, sondern auch aus Sindelfingen und dem Umland. 2001 übernahmen Uta Scholz und 2008 Günter Scholz den Vorsitz.
 
2017 bieten die Museumsfreunde ein rundes Jubiläumsprogramm, u.a. eine 5 Tage-Frühlingsfahrt nach Südtirol, eine 2-Tagefahrt nach Amberg und Ansbach sowie Besuche der Ramses-Ausstellung in Karlsruhe und des  Asisi-Panoramas „Rom 312“ in Pforzheim.
 
Auch die Nachtwächterführung findet wieder statt. Speziell zum Jubiläum gibt es eine Exkursion nach Speyer (zusammen mit dem Galerieverein). Am 7. Mai laden die Museumsfreunde zu ihrer festlichen Jubiläumsmatinee „DENKMAL Luther“ ein. Am 21. Oktober wird als Bonbon eine Gratis-Bürgerfahrt „Auf den Spuren Luthers in Worms“ mit Luther-Autor Dr. Scholz geboten. Näheres wird noch bekannt gegeben.
 
Dr. Günter Scholz